“Hut ab! Auf schlappen 160 Seiten wird gleich mal ein komplett neues Wirtschafts- und Steuersystem auf die Beine gestellt.”
DAS INVESTMENT; 01.07.2017

Am 24. April 2017 ist das vierte Buch der Autoren Marc Friedrich und Matthias Weik „Sonst knallt´s!: Warum wir Wirtschaft und Politik radikal neu denken müssen“ das sie gemeinsam mit Götz Werner (Gründer des Unternehmens dm-drogerie markt) geschrieben haben erschienen.

Unsere Wirtschaftsordnung, aber auch unsere politische Landschaft sind völlig aus dem Lot geraten. Immer mehr Menschen haben das Gefühl nur noch für den Staat zu schuften und fühlen sich benachteiligt. Eine winzige globale Finanzelite produziert derweil gigantische Blasen illusionären Reichtums und die Politik schaut tatenlos zu. Unser Wohlstand, aber auch unsere Demokratie stehen auf dem Spiel.

Die Bestsellerautoren zeigen auf, warum die EU und der Euro scheitern werden. Warum wir künftig nicht Leistung, sondern den Konsum besteuern müssen. Warum ein bedingungsloses Grundeinkommen und eine strikte Finanzregulierung sozial gerecht und ökonomisch vernünftig sind. Handeln wir jetzt, bevor es zu spät ist, denn sonst knallt’s!Unsere Wirtschaftsordnung, aber auch unsere politische Landschaft sind völlig aus dem Lot geraten. Immer mehr Menschen haben das Gefühl nur noch für den Staat zu schuften und fühlen sich benachteiligt. Eine winzige globale Finanzelite produziert derweil gigantische Blasen illusionären Reichtums und die Politik schaut tatenlos zu. Unser Wohlstand, aber auch unsere Demokratie stehen auf dem Spiel.

„Der neu­es­te Coup des mei­nungs­star­ken Er­folgs­du­os Weik und Fried­rich, das schon mit dem Band „Der größ­te Raub­zug der Ge­schich­te“ die Best­sel­ler­lis­ten stürm­te: Ge­mein­sam mit dm-Grün­der Götz Wer­ner plä­die­ren sie für das be­din­gungs­lo­se Grund­ein­kom­men. Dies­mal er­staun­lich sach­lich.
manager magazin; 26.05.2017

Videobeiträge zum Thema

Matthias Weik und Marc Friedrich zu Gast bei Börse Stuttgart TV; 29.06.2017

Götz Werner zu Gast bei Markus Lanz (ab 51:40 min); ZDF; Markus Lanz; 15.06.2017

Bedingungsloses Grundeinkommen – ein neuer Gesellschaftsvertrag mit Götz Werner; ARD; ttt; 29.01.2017

Pressestimmen

Mit Finanzkrise und Grundeinkommen schafft es das Trio der Bestsellerautoren aus dem Stand auf Platz 1.

Handelsblatt (09.06.17)

Lesens- und bedenkenswert ist das pointiert geschriebene Bändchen allemal – auch für Leser ohne Wirtschaftsdiplom.

Hannoversche Allgemeine (29.04.17)

Das eigentlich Lesenswerte an dem Buch ist aber […] der Parforceritt durch das deutsche Steuersystem, die Volkswirtschaft als Ganzes und den Wandel des Arbeitsmarktes im Speziellen. Nach reichlicher, informativer Betrachtung dieser Problemfelder plädieren Werner und seine zwei Kollegen nämlich auch dafür, die Finanzmärkte wesentlich stärker zu regulieren und die Zentralbanken unabhängiger zu machen.

Süddeutsche Zeitung (29.04.17)

Der neu­es­te Coup des mei­nungs­star­ken Er­folgs­du­os Weik und Fried­rich, das schon mit dem Band „Der größ­te Raub­zug der Ge­schich­te“ die Best­sel­ler­lis­ten stürm­te: Ge­mein­sam mit dm-Grün­der Götz Wer­ner plä­die­ren sie für das be­din­gungs­lo­se Grund­ein­kom­men. Dies­mal er­staun­lich sach­lich.

Manager Magazin (26.05.17)

Hut ab! Auf schlappen 160 Seiten wird gleich mal ein komplett neues Wirtschafts- und Steuersystem auf die Beine gestellt.

Das Investment (01.07.17)

Besellerlisten

Manager Magazin Wirtschaftsbestsellerliste

3 Monate - Topplatzierung: Platz 1 (Ausgabe 6/2017)

Spiegel-Sachbuch-Bestsellerliste

15 Wochen - Topplatzierung: Platz 9 (Ausgabe 27/ 2017).

Handelsblattbestsellerliste

1 Monat - Topplatzierung: Platz 1 (Ausgabe 9.06.2017)

Produktinformationen

Gebunden

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Eichborn Verlag (24. April 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3847906348
ISBN-13: 978-3847906346
10,00 € inkl. MwSt.